Geschichten aus unserer Heimat – Mit Dampf zum Weihnachtsmarkt!

Weihnachten steht vor der Tür, die Weihnachtsmärkte der Region sind in vollem Gange. Glühwein, Mandelduft, Karussellfahrten und Weihnachtslieder – das alles gehört dazu. Aber wie sahen die Weihnachtsmärkte noch zu ihren Anfangszeiten aus, wie wurde früher und wie wird heute bei uns Advent gefeiert?  

In einer Spezial-Ausgabe von „Geschichten aus unserer Heimat“ schlendert Moderatorin Michelle Klein mit diesen Fragen zunächst über die altbekannten großen Märkte in Aschaffenburg und Miltenberg. In Aschaffenburg erfährt sie von Glühweinstand-Betreiberin Eleonore Vogler, was sie in 25 Jahren auf dem Weihnachtsmarkt schon erlebt hat. Auf dem Weg nach Miltenberg erfüllt sie sich einen Kindheitstraum und fährt bei Schnee mit einer historischen Dampflok-Eisenbahn. Dabei macht sie Bekanntschaft mit Steampunks in ihren Gewändern aus einer anderen Welt. Weiter geht es zum Barbaramarkt in und an dem still gelegten Kupferbergwerk „Grube Wilhelmine“ in Sommerkahl. Dort erzählt Wilhelm Völker die Geschichte des alten Bergwerks. In einem kleinen Beitrag werden weitere besondere Märkte in der Region vorgestellt. All das sehen Sie heute Abend in den „Geschichten aus unserer Heimat“ bei main.tv.