Auftaktveranstaltung für neues Projekt des Fraunhofer Instituts

HANAU. Smartphones, Fernseher und Computer – Geräte auf die wir täglich angewiesen sind. In der Regel machen wir uns keine Gedanken darüber, welche Rohstoffe darin stecken – oder was mit ihnen passiert, wenn die Geräte kaputt gehen. Aber in unseren Alltagsgegenständen verbergen sich zum Beispiel auch wertvolle seltene Erden. In Hanau haben sich gestern Fachleute getroffen um über neue Recycling-Verfahren für diese kostbaren Rohstoffe zu sprechen.