Ersthelfer in Feuerwehrmontur

HEIGENBRÜCKEN. Was passiert im Notfall, wenn die Einsatzkräfte zu lange brauchen? Erst vor kurzem ist bekannt geworden: Gerade auf dem Land müssen die Sanitäter weite Wege bewältigen – und das dauert oft. Wir haben jetzt die Menschen getroffen, die dafür sorgen, dass trotzdem in kürzester Zeit Hilfe vor Ort ist. Die so genannten First Responder gibt’s zum Beispiel in Michelbach, Kleinkahl und Heigenbrücken. Vor allem im Spessart sind diese Helfer besonders wichtig.