Frontalcrash bei Alzenau-Michelbach

ALZENAU-MICHELBACH. Drei Leichtverletze und 20.000 Sachschaden – das ist die Bilanz eines Frontalcrashes bei den Dörtshöfen  zwischen Niedersteinbach und Michelbach. Ein Audifahrer bemerkt wohl zu spät, dass der Wagen vor ihm rechts zu den Dörtshöfen abbiegt. Er weicht  aus – auf die Gegenfahrbahn  – und stößt frontal mit einem entgegenkommenden VW zusammen. Der 21-Jährige Audifahrer, sein Beifahrer und der Fahrer des VW kommen leichtverletzt ins Krankenhaus. Die beiden Fahrzeuge haben nur noch Schrottwert. Wegen der Unfallaufnahme und Räumungsarbeiten war die Strecke rund eineinhalb Stunden komplett gesperrt.