Hinter den Kulissen der Freiwilligen Feuerwehr in Seligenstadt

SELIGENSTADT. Immer öfter kracht es auf der A3. Das heißt: Arbeit für die Freiwillige Feuerwehr. Teilweise zweimal am Tag rücken sie als Helfer aus. Und das alles neben ihrem Hauptberuf.