Kahler Kegelbahn bleibt erhalten

KAHL. Die Gemeinde Kahl könnte rund 1,4 Millionen Euro vom Freistaat für Kanalarbeiten bekommen. Das hat Bürgermeister Jürgen Seitz jetzt dem Werkausschuss mitgeteilt. Auch für die Kegler in Kahl haben die Verantwortlichen in der Sitzung gute Nachrichten verkündet.