Museumsgeschichte(n) – Christian Schad: Bettina 1942

ASCHAFFENBURG. Christian Schad ist hier in Aschaffenburg ein bekannter Künstler – und nicht nur hier. Aber sein Weg, der ihn an den bayerischen Untermain geführt hat, war nicht immer leicht. Dr. Thomas Richter, der Leiter der Aschaffenburger Museen, beschreibt, wie der Künstler hier gelandet ist – mitten in der neuen Sachlichkeit. Viel Spaß bei unseren Museumsgeschichten.