Neuer Vertrag für Klinikmitarbeiter

ASCHAFFENBURG/ALZENAU. Schon seit fast eineinhalb Jahren fusionieren die Krankenhäuser in Aschaffenburg und Alzenau. Die 2.500 Mitarbeiter haben jetzt offiziell einen gemeinsamen Arbeitgeber: Die gemeinnützige „GmbH Klinikum Aschaffenburg-Alzenau“. Die Verantwortlichen haben den Vertrag dafür unterzeichnet. Die Arbeitsbedingungen sollen mit dem Wechsel vom Zweckverband zur GmbH gleich bleiben, heißt es in einer Mitteilung.