Rettungskräfte in Heigenbrücken brauchen im Notfall lange

WEIBERSBRUNN/HEIGENBRÜCKEN. Im Notfall zählt jede Sekunde. Gefühlt können dann sogar die vorgeschriebenen zwölf Minuten, die ein Rettungswagen bis zum Einsatzort brauchen sollte, zu einer Ewigkeit werden. Wenn diese Zeit aber nicht nur gefühlt, sondern tatsächlich überschritten wird, steht die Gesundheit der Patienten auf dem Spiel. Laut aktuellen Zahlen brauchen Helfer in Heigenbrücken im Spessart besonders oft zu lange-Die Spessart-Gemeinde ist damit Schlusslicht in ganz Bayern.