Sammlung für Umweltprojekte im Kreis Aschaffenburg

KREIS ASCHAFFENBURG. Im Kreis Aschaffenburg sind seit heute Ehrenamtliche des Bund Naturschutz unterwegs, um Spenden zu sammeln. Mit dem Geld werden zum Beispiel Umweltprojekte in Kindergärten finanziert oder Schutzzäune für Krötenwanderungen gekauft. Die Sammlung ist eine der größten Aktionen im Naturschutzbereich. In ganz Bayern sind  rund 30.000 Freiwillige unterwegs. Die Sammlung im Kreis Aschaffenburg läuft noch bis Sonntag.