Streit um geplante Moschee in Hanau

HANAU. Der Bau einer Moschee der bosnisch-islamischen Kulturgemeinschaft in Hanau ist zum Streitthema geworden. Die CDU moniert, dass die Stadt keine Informationen über einen Grundstücksverkauf und das Moschee-Projekt gegeben habe – Oberbürgermeister Claus Kaminsky weist die Vorwürfe allerdings zurück.