Teures Kunstwerk findet in Aschaffenburg neue Heimat

ASCHAFFENBURG. In zwei Jahren soll in Aschaffenburg das neue Christian-Schad-Museum eröffnen. Und schon jetzt haben die Museumsbesitzer ein Gemälde erworben.Das 200.000 US-Dollar teure Werk soll ein Prunkstück der Sammlung werden.