Viktoria Aschaffenburg kämpft gegen Nürnberg II um den Klassenerhalt

ASCHAFFENBURG. Es wird für den Aufsteiger eine Zittersaison bis zum bitteren Ende! Drei Spieltage vor Schluss steht der Regionalligist Viktoria Aschaffenburg gerade so über dem Strich – aber nach zwei Niederlagen zuletzt würden dem SVA Punkte gut zu Gesicht stehen: Problem: Am Freitagabend war Nürnberg II zu Gast – und die haben sogar noch Chancen auf die Meisterschaft.