Wildtierarche in Dudenhofen soll geschlossen werden

RODGAU-DUDENHOFEN. Die Wildtierarche Rodgau ruft um Hilfe. Jahrzehnte lang schon versorgt Petra Kipper hier in Not geratene Tiere in ihrer Wildtierarche. Allein im letzten Jahr waren es mehr als 700 Notfälle. Damit soll es jetzt aber Schluss sein – zumindest wenn es nach dem Veterinärsamt geht. Die Arche soll wegen nicht erfüllter Auflagen geschlossen werden.