Weihnachts- „Geschichten aus unserer Heimat“ – Aus dem Leben eines Christkindes!

+++ Unterwegs auf dem Alzenauer und Amorbacher Weihnachtsmarkt und bei der Weihnachts-Erlebnisführung in Gelnhausen +++

Sie ist und bleibt die schönste Zeit des Jahres, die Zeit voller Zauber und Glanz. Und weil auch „Geschichten aus unserer Heimat“-Moderatorin Michelle Klein Weihnachten liebt, ging sie auf die Suche nach Weihnachtsgeschichte und -geschichten in unserer Region.

 

Mit selbst gebackenen Plätzen für die Interviewgäste machte sie sich zunächst auf zum Amorbacher Advent. Umgeben von unzähligen Kerzen und stimmungsvoll geschmückten Gassen, erzählt Bernhard Springer vom Heimat- und Geschichtsverein, wie Weihnachten in Amorbach zu früherer Zeit aussah und berichtet von seiner außergewöhnlichen Christbaumschmuck-Sammlung. Weiter auf dem Alzenauer Weihnachtsmarkt trifft die Moderatorin keinen geringeren als das Christkind, das jedes Jahr Kinderaugen auf dem Markt zum Leuchten bringt. Viele wunderschöne Kostüme und pure Weihnachtsstimmung gibt es immer am ersten Adventswochenende bei der großen Weihnachtserlebnisführung in Gelnhausen. Historische, aktuelle, lustige und nachdenkliche Geschichten rund um Weihnachten werden auf dieser Tour durch die Altstadt dargestellt. In diesem Jahr spielten unter anderem Elfen, Luzienmädchen, Raunächte und das älteste Weihnachtslied eine große Rolle. Simone Grünewald, die Kultourismusleiterin in Gelnhausen erklärt dabei das Erfolgsgeheimnis der beliebten Erlebnisführung. Abgerundet wird die Sendung von den unterschiedlichsten Promis, die ihre schöne oder lustigste Weihnachtsgeschichte erzählen. Wenn da mal keine besinnliche Stimmung aufkommt…All das sehen Sie heute Abend in der Weihnachtssendung der „Geschichten aus unserer Heimat“ bei main.tv.