MEDIZINTALK – Anästhesie – Keine Angst vor der Narkose

Der Begriff „Anästhesie“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet „ohne Empfindung“ bzw. „ohne Wahrnehmung“. Bei einer Anästhesie wird der gesamte Körper oder einzelne Körperpartien durch Medikamente für eine bestimmte Dauer in einen Zustand versetzt, in dem keine Schmerzen empfunden werden.  Unser heutiger  MEDIZINTALK gibt einen Einblick in die Thematik der Anästhesie mit Dr. Matthias Heppe, Facharzt für Anästhesie in der Capio Hofgartenklinik Aschaffenburg.