Sailaufer Michael Siegfried: Wenn ein Helfer Hilfe braucht

SAILAUF/ASCHAFFENBURG. Sein Leben lang hat er Menschen geholfen – jetzt ist er auf Hilfe angewiesen. Der Sailaufer Michael Siegfried hat nach einem Herzstillstand einen Hirnschaden erlitten. Und früher oder später zahlen die Krankenkassen seine Therapien nicht mehr. Seine Frau Sonja ist verzweifelt. Der Verein „Herzmensch e.V.“ will jetzt helfen – und das können Sie auch.